Podcast: MÖRDERISCHE HEIMAT

Über « MÖRDERISCHE HEIMAT »

  • Podcaster: Shaggy Schwarz und Zeno Diegelmann
  • Die erste Folge ist von: 15/10/2020
  • Die aktuellste Folge ist von: 08/07/2021
  • So viele Folgen gibt es bereits: 17
  • Folgen verfügbar über: Spotify Google iTunes Podtail
  • Jetzt bewerten

Der True-Crime Podcast „Mörderische Heimat“ beschäftigt sich mit echten Verbrechen und Kriminalfällen aus der Region Osthessen, Fulda und der Rhön.

Dabei rekonstruieren Shaggy Schwarz und Krimiautor Zeno Diegelmann die spektakulärsten Fälle der Region und ordnen sie neu ein.

Mord, Entführung, Raub – die osthessische Provinz ist oft nicht so beschaulich wie man denkt..

Alle Episoden

Folge 16: „Die Bestie von Melk“
[vom 08/07/2021 Dauer ~47 Min]
„In den 1950er Jahren gerät in Fulda ein Mann wegen Bigamie in das Zentrum von Ermittlungen. Er soll neben seiner aktuellen Ehe bereits mit einer anderen Frau verheiratet sein. Bei den Überprüfung des Mannes merkt die Polizei jedoch wer ihnen da ins Netz gegangen ist. Der Verdächtige ist ein Kriegsverbrecher, der mehr als 200 Menschen umgebracht haben soll.“
Folge 15: "Cold Cases"
[vom 24/06/2021 Dauer ~45 Min]
Heute widmen sich Shaggy Schwarz und Zeno Diegelmann einigen Cold Cases der Region. Verbrechen, die bislang ungeklärt blieben und zu denen man keinen Täter oder keine Täterin ermitteln konnte. Doch immer wieder gibt es Beispiele, bei denen man nach Jahren Verbrechen erfolgreich klären konnte . Auch in diesen Fällen?
Folge 14: „Mord verjährt nicht!“
[vom 10/06/2021 Dauer ~59 Min]
8. Dezember 1988. In einem Waldstück bei Bad Hersfeld findet ein Rentner die Leiche einer jungen Frau. Nach kurzer Zeit stellt sich heraus, dass es sich um die vermisste Kerstin S. handelt. Die Suche nach ihrem Mörder beginnt und wird 21 Jahre dauern...
Folge 13: "Tödlicher Autokauf"
[vom 27/05/2021 Dauer ~35 Min]
Es ist der 12. Februar 2011. Zwei junge Männer reisen mit dem Zug von München nach Fulda. Sie haben im Internet eine Annonce entdeckt und wollen vor Ort den Gebrauchtwagen eines Arztes kaufen. Doch die jungen Männer ahnen nicht, dass es weder einen Gebrauchtwagen, noch einen Arzt geben wird. Stattdessen werden sie in einen Hinterhalt gelockt, bei dem einer der Männer sein Leben lassen wird.
Mörderische Heimat - Extra
[vom 13/05/2021 Dauer ~16 Min]
In dieser EXTRA-Ausgabe blicken Shaggy Schwarz und Zeno Diegelmann, die beiden Moderatoren von MÖRDERISCHE HEIMAT, zurück auf die Fälle der zweiten Staffel. Nicht nur die jeweiligen Verbrechen waren jedoch für die beiden spannend, auch die Entwicklung des Podcasts ist so faszinierend, dass sie davon berichten. Wie geht es weiter mit MÖRDERISCHE HEIMAT? Antworten und Ausblicke gibt es in dieser EXTRA-Ausgabe.
Folge 12: "Der Fall Weimar Teil 2"
[vom 08/04/2021 Dauer ~64 Min]
Philippsthal in der Rhön. Am frühen Nachmittag des 04. August 1986 werden die beiden Mädchen Karola und Melanie von ihrer Mutter Monika Weimar als vermisst gemeldet. Drei Tage später findet man die Leichen der beiden Kinder auf einem Parkplatz und in einem Waldstück wenige Kilometer entfernt vom Wohnort. Die Ermittler kommen schnell zum Schluss, dass nur zwei Personen als Täter in Betracht kommen...die Mutter und der Vater der Kinder. Ein Netz voller Lügen, Widersprüchen und gegenseitigen Beschuldigungen tut sich auf und es beginnt einer der bekanntesten Indizienprozesse der deutschen Justizgeschichte.
Folge 11: "Der Fall Weimar Teil 1"
[vom 25/03/2021 Dauer ~47 Min]
Philippsthal, Osthessen. Am frühen Nachmittag des 04. August 1986 werden die siebenjährige Melanie und die fünfjährige Karola als vermisst gemeldet. Drei Tage später findet man die Leichen der beiden Mädchen. Schnell engt man den Kreis der möglichen Täter ein und die Eltern der Kinder geraten in den Fokus. Oder war es doch ein unbekannter Dritter? Wer ist für den Tod der Mädchen verantwortlich?
Folge 10: „Die Rhön-Bande“
[vom 11/03/2021 Dauer ~56 Min]
Mai 1945: Der zweite Weltkrieg ist endlich vorbei. Doch Deutschlands Städte und Dörfer sind zerstört, der Hunger ist groß, die Wunden an Körper und Geist der Bevölkerung allgegenwertig. Eine Regierung, die das Land führen könnte, ist nicht vorhanden –vielerorts herrscht Anarchie und das Gesetzt des Stärkeren. Auch in der Rhön treibt eine Bande ihr mörderisches Unwesen...
Folge 9: „Fatale Eifersucht!“
[vom 25/02/2021 Dauer ~30 Min]
Im August 2019 geht ein Notruf bei der Polizei und beim Rettungsdienst ein. In einem Mehrfamilienhaus in Bad Salzschlirf finden die Rettungskräfte eine 27 jährige Frau, die leblos im Bett liegt. Die Rettungskräfte reanimieren die junge Frau, sie lebt noch, doch sie fällt ins Koma und wird daraus nicht wieder aufwachen.
Folge 8: „Der Tod der alten Dame“
[vom 11/02/2021 Dauer ~44 Min]
Am 20. Januar 1999 wird in einem Haus am Fuldaer Frauenberg die 89 jährige Karola S. tot aufgefunden. Die Leiche der Rentnerin weist erhebliche Verletzungen am Kopf und Körper auf. Besonders tragisch: Bei der Obduktion der Leiche stellt man später fest, dass das Opfer noch mehrere Tage in der Wohnung gelegen haben muss bis es starb. Die Polizei nimmt ihre Ermittlungen auf - schnell deutet einiges auf einen satanistischen Ritualmord.
Folge 7: „Der Kannibale von Rotenburg"
[vom 28/01/2021 Dauer ~66 Min]
Osthessen im März 2001. Es ist ein Freitag, kurz vor Ostern. Zwei Männer haben sich im Internet zu einem bizarren Treffen verabredet: Armin M. will seinen Bekannten Bernd B. mit dessen Einverständnis zunächst erstechen, dann zerlegen und im Anschluss aufessen. „Der Kannibale von Rotenburg“, ...einer der kontrovers diskutiertesten Fälle der deutschen Kriminalgeschichte nimmt seinen Lauf.
Folge 6: „Lange Schatten"
[vom 24/12/2020 Dauer ~37 Min]
1962: Bei einem schweren Grenzzwischenfall in der Rhön erschießt der BGS-Beamte Hans P. den Grenztruppenhauptmann Rudi A. - kurzzeitig droht gar, dass sich der Kalte Krieg in einen heißen wandeln könnte. Treue Gefolgsleute des erschossenen Hauptmanns schwören Rache. Außerdem wird Hans P. in dessen Abwesenheit in der DDR zu 25 Jahren wegen Mordes verurteilt. Doch der Westen hält die Identität ihres Grenzbeamten geheim. 1998: 36 Jahre später. Auf der Bundesstraße B84 bei Hünfeld steht ein verlassenes Taxi. Einige Meter davor liegt ein erschossener Mann auf der Fahrbahn. Es ist Hans P. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen?
Folge 5: „Schüsse an der Grenze“
[vom 10/12/2020 Dauer ~32 Min]
Am 14. August 1962 kommt es in der Rhön zu einem folgenschweren Zwischenfall an der innerdeutschen Grenze. Es ist der einzig dokumentierte Fall, bei dem sich Soldaten der NVA-Grenztruppen der DDR und Beamte des westdeutschen Bundesgrenzschutzes ein Feuergefecht liefern. Kurzzeitig droht sogar der Ausbruch eines neuen Kriegs. Es wird zwei Opfer geben. Einen toten Grenzer am Ende des Tages und einen weiteres Opfer 36 Jahre später...
Folge 4: „Brennen sollst du!“
[vom 26/11/2020 Dauer ~43 Min]
270 Menschen, überwiegend Frauen, fielen in nur drei Jahren der Hexenverfolgung im Landkreis Fulda zum Opfer Die Fuldaer Hexenprozesse gehören damit neben den Hexenprozessen in Trier, Würzburg und Bamberg zu den vier größten Hexenprozessen in Deutschland. Besonders zwei Männer sind verantwortlich für das grausame Morden in der Region: Der Fürstabt von Fulda und sein Handlanger, der Malefizmeister Balthasar Nuss.
Folge 3: „Der Kopf auf dem Nachttisch“
[vom 12/11/2020 Dauer ~36 Min]
Es ist Dienstag, der 7. Dezember 1993. Eine 25-jährige Frau liegt als Patientin im Fuldaer Herz-Jesu-Krankenhaus. Als am Nachmittag ihr Ehemann Steve S. zu Besuch kommt, hat dieser jedoch keinen Strauß Blumen bei sich, sondern den abgeschnittenen Kopf seines Nebenbuhlers. Der gruselige Höhepunkt einer fatalen Dreiecksbeziehung.
Folge 2: „Es geschah am helllichten Tag“
[vom 29/10/2020 Dauer ~47 Min]
Am 3. Juni 1983 spielt die fünfjährige Gabriele S. im Hof hinter dem haus. Sie trägt eine gestreifte kurze Hose, eine weiße Bluse und rote Kniestrümpfe. Das einzige Kind der Familie will vor dem Abendessen noch schnell ein paar Runden mit ihrem Dreirad drehen. Doch das Mädchen wird nicht mehr vom Spielen zurückkehren. Stattdessen begegnet sie im Hof ihrem Mörder. Der Tod der kleinen Gabriele S. ist bis heute einer der erschütterndsten und brutalsten Kriminalfälle in der Geschichte Fuldas.
Folge 1: "Die Gutberlet-Entführung"
[vom 15/10/2020 Dauer ~52 Min]
Am 8. Oktober 1976 wird der Fuldaer Unternehmer und Besitzer von Supermarktketten, Wolfgang Gutberlet in eine Falle gelockt und entführt. Die Täter fordern im Anschluss per Telefon 2 Millionen D-Mark von Gutberlets Ehefrau. Was nun folgt ist einer der spektakulärsten und einzigartigsten Kriminalfälle der damaligen Zeit.

Deine Bewertung

Was denkst du über den Podcast? Teile nachfolgend deine Meinung, Wünsche, Anregungungen mit anderen...